Sozial integriert

Kreuzbergs soziale und kulturelle Vielfalt ist ein Merkmal, das in positiver Weise ergänzt und aktiv mit entwickelt werden kann – auch im persönlichen Umfeld. Bereits als Vermieter von 12 Wohneinheiten des bestehenden Vorderhauses ergreifen die bisherigen Grundstückseigentümer gemeinsam mit Hausbewohnerinnen und -bewohnern Initiativen, welche auf die Förderung und Unterstützung einer solidarischen Nachbarschaft setzen. Unterschiedliche Erfahrungshintergründe, Lebenswelten und Prägungen sollen im „Hausprojekt Waldemar“ einander ergänzen können statt sich voneinander abzugrenzen, während Eigenständigkeit und Privatsphäre jedes Einzelnen zugleich respektiert und anerkannt bleiben. Bereits heute nutzen Hausbewohner die sich daraus ergebenden Möglichkeiten und Spielräume im Zusammenleben und füllen sie selbst mit Leben und Inhalt.

Mit der Bildung der Baugemeinschaft Hausprojekt Waldemar GbR laden wir Sie ein, sich diesem Ansatz anzuschließen und ihn sowohl durch den gemeinsamen Bauprozess als auch durch die Einbindung in  die bestehende Nachbarschaft zu unterstützen.